STOSA Cucine

Im Rahmen der Markenkooperation addieren GRASS und STOSA Cucine ihre Kompetenz im Premium-Segment – ein Novum in der Möbelbranche. Seit 2011 verarbeitet STOSA, der fünftgrößte Küchenherstellen Italiens ausschließlich Bewegungs-Systeme von GRASS und zeichnet seine Küchenmöbel mit dem Qualitätssiegel „Moved by GRASS“. Auch gemeinsame Messeauftritte und Marketingaktivitäten sind geplant. So kann sich STOSA vom Wettbewerb abheben und klar von allen Firmen differenzieren, die billige Beschläge aus Fernost verbauen. Im Gegenzug erhöht GRASS durch die Kooperation die Bekanntheit der eigenen Marke.

 

Mit ihrem toskanischen Heimatort Radicofani tief verbunden, schöpft STOSA Cucine aus der einheimischen Handwerkstradition. Fast fünf Jahrzehnten nach der Firmengründung werden nun auf 40.000 Quadratmetern über 20 verschiedene Küchenmodelle hergestellt, von klassisch bis modern. Das Erfolgsrezept des hochmodernen Industriebetriebs liegt in der systematischen technologischen Forschung, die die Ausnutzung aller Vorteile der Serienfertigung ermöglicht. So kann STOSA auf die sich verändernden Trends und Marktanforderungen präzise reagieren. Die jüngste Erweiterung der Büroflächen in 2011 spiegelt den unternehmerischen Geist und das wirtschaftliche Geschick der Familie Sani wieder.