GRASS Nordiska auf der Furniture Light Fair Stockholm

Seit einigen Jahren erarbeiten sich die Länder Nordeuropas einen guten Ruf im Bereich des Möbeldesigns. Allen voran: Schweden, in dessen Hauptstadt Stockholm Anfang Februar wieder die Furniture Light Fair über die Bühne bzw. durch die Hallen des Messeareals ging.

 

Die Furniture Light Fair ist hauptsächlich eine Designmesse – Technik ist dabei eher zweitrangig. Es sei denn, beides lässt sich vereinen und die Technik wird zu einem festen Bestandteil des Designs. GRASS Nordiska war bereits zum zweiten Mal auf der Messe vertreten und präsentierte den Gästen aus insgesamt 90 Ländern unsere High End Bewegungs-Systeme.

 

Der GRASS Messestand war in Halle A, direkt am Ost-Eingang des Messeareals zu finden. Auf 45m2 wurde eine breite Palette des GRASS Produktspektrums präsentiert. Die offenkundigen Stars der Messetage waren aber Vionaro, das auf der Unterflurführung Dynapro basierenden Auszugssystem, Tiomos Mirro, das gedämpfte Scharnier-System für Glas- und Spiegeltüren und Duowing, das doppelwandige Aufsatz-System für Nova Pro.

 

Auch die Messe selbst darf sich über gestiegenes Interesse freuen. So fanden in den fünf Messetagen vom 4. bis 8. Februar 36.000 Besucher den Weg zur Messe. Das entspricht einer Besucherzahl-Steigerung von 15% im vergleich zum Vorjahr. Über 1.100 Pressegäste, davon ein Drittel internationale Medienvertreter verdeutlichen den hohen Stellenwert der Messe. Auch in den sozialen Netzwerken war die Messe sehr erfolgreich: 12.300 Facebook Nutzer zeigten ihr Interesse an der Furniture Light Fair. Es wurden ca. 5.800 Fotos geteilt und alle zwei Minuten gab es Tweets zur Messe.

 

Zahlen zur Messe

5 Messetage: 4. - 8. Feb.

36.000 Besucher

1.100 Medienvertreter

12.300 Facebook Likes

5.800 geteilte Fotos

1 Tweet alle 2 Minuten